Verpflichtende Angabe von Artikelmerkmalen

1. Slide

Verpflichtende Angabe von Artikelmerkmalen

Im Februar 2019 haben wir Sie über die Bedeutung von Artikelmerkmalen für die Sichtbarkeit Ihrer Angebote in der eBay-Suche informiert. Käufer nutzen diese, um die Suchergebnisse zu filtern. Die Angabe bestimmter Artikelmerkmale wird für ausgewählte Kategorien in den Bereichen Fashion und Haus & Garten ab Mitte Juli verpflichtend sein. Ohne diese erforderlichen Artikelmerkmale ist es dann nicht mehr möglich, Angebote neu hochzuladen, wiedereinzustellen oder zu bearbeiten.

Nächste Schritte

 Ab Mitte Juli 2019

  • Prüfen Sie, ob in Ihren Kategorien die Angabe bestimmter Artikelmerkmale verpflichtend ist. Sie müssen diese angeben, um Ihre Angebote bei eBay neu hochladen, wiedereinstellen oder bearbeiten zu können.

Was ändert sich?

Unser Ziel ist, dass es für Käufer noch einfacher wird, die passenden Produkte schnell bei eBay zu finden und zu kaufen. Deshalb haben wir für alle Unterkategorien analysiert, mit welchen Artikelmerkmalen Käufer am häufigsten ihre Suchergebnisse filtern.

Ergebnisse eines Tests im ersten Quartal dieses Jahres mit ca. 90 deutschen Händlern zeigten, dass die Angabe des Artikelmerkmals “Stil” bei Herrenjacken und -mänteln zu einem Umsatzanstieg bis zu 35 Prozentpunkte geführt hat. Bei Damenjacken und -mänteln stieg der Umsatz bis zu 77 Prozentpunkte durch die Angabe des Artikelmerkmals ”Farbe”.

Daher werden wir die Angabe von besonders relevanten Artikelmerkmalen schrittweise verpflichtend machen. Dadurch können Sie von besserer Sichtbarkeit und höheren Verkaufschancen profitieren. Im Juli liegt unser Fokus zunächst auf den Bereichen Fashion und Haus & Garten. Über Änderungen in weiteren Kategorien werden wir Sie jeweils im Voraus informieren.

Übersicht über neue verpflichtende Artikelmerkmale

Ab Mitte Juli 2019 ist die Angabe von bestimmten Artikelmerkmalen in den folgenden Unterkategorien verpflichtend:

  • Kleidung & Accessoires:
    • Damenmode
    • Herrenmode
  • Möbel & Wohnen
    • Kamine & Kaminzubehör
    • Schminktische

Darüber hinaus empfehlen wir Ihnen, die Angabe von bestimmten Artikelmerkmalen in den folgenden Unterkategorien und werden diese zu einem späteren Zeitpunkt verpflichtend machen:

  • Garten & Terrasse:
    • Rasenmäher
    • Grills, Öfen & Heizstrahler

Bitte laden Sie die Liste der verpflichtenden Artikelmerkmale für die genannten  Kategorien herunter.

Jetzt Liste herunterladen

Darüber hinaus haben wir die Bezeichnungen für einzelne Artikelmerkmale an das tatsächliche Käuferverhalten angepasst.

Wir unterstützen Sie bei der Umstellung

Im Verkäufer-Cockpit Pro finden Sie eine individuelle Übersicht über Ihre Angebote, bei denen die erforderlichen Artikelmerkmale fehlen. Im Verkaufsformular weisen wir Sie ebenfalls auf verpflichtende Angaben hin.

Zusätzlich arbeiten wir auch mit Drittanbietern zusammen, damit sie diese Informationen rechtzeitig in ihre Tools integrieren.

Erfahren Sie in unserem Video mehr über Artikelmerkmale

Ausblick 2019

Im Laufe dieses Jahres werden wir Sie auch in weiteren Kategorien in den Bereichen Haus & Garten, Mode und Elektronik um die Angabe bestimmter Artikelmerkmale bitten. Wir informieren Sie darüber mindestens 8 Wochen im Voraus.

Wir sind uns bewusst, dass diese Änderungen für Sie einen zusätzlichen Aufwand bedeuten. Aufgrund unserer umfangreichen Analysen sind wir jedoch davon überzeugt, dass sich dadurch die Sichtbarkeit Ihrer Angebote und Ihre Verkaufschancen deutlich erhöhen können.

War die Seite für Sie hilfreich?

Ihre Meinung ist uns wichtig. Helfen Sie uns, die News für gewerbliche Verkäufer zu verbessern, indem Sie uns ein paar Fragen beantworten.

Zur Umfrage